Ich hatte manchmal das Gefühl, mich für mein SO SEIN noch entschuldigen zu müssen. Alle gackerten nur den ganzen Tag und ich machte täglich meine Flugübungen. 
Dabei viel ich regelmäßig auf die Nase, holte mir immer wieder blaue Flecken und war oft traurig über meine "Eigenart", die mich manchmal ganz schön einsam sein ließ. 
Doch meine tiefe Sehnsucht nach Selbstverwirklichung gab mir die Kraft und den Mut, der konventionellen Ehrbarkeit zu entfliehen. 

Heute weiss ich aus meinen zahlreichen Erfahrungen, dass es wichtig war mich eigenartig = anders zu fühlen. Dabei habe ich (nach und nach) mein SO SEIN lieben und schätzen gelernt und ich habe begriffen, dass jeder Mensch sich in seiner ganz eigenen Art präsentieren darf, um sich damit in eine Gemeinschaft einzubringen - nicht umgekehrt.

Denn der Drang nach Gemeinschaft lässt uns oft zu Hühnern werden, nur um in einer Gemeinschaft akzeptiert zu werden! 

Ich möchte Dich ermutigen, Deine ganz eigene Art zu lieben und sie zum Ausdruck zu bringen. Das bringt Dir wahre Erfüllung und trägt zu Deiner ganz persönlichen Entfaltung bei. Sei stolz auf Deine EIGEN(e)ART und präsentiere sie.
Akzeptiere und respektiere dabei jedoch auch die EIGENARTEN Deiner Mitmenschen!

Ich wünsche Dir viel Freude beim erkunden, ausprobieren und zeigen Deiner ganz eigenen Art, Dich in Deiner Natürlichkeit zu zeigen.


HERZlichst Viola