Diese E-Mail wurde Ihnen von HAPPY WOMAN - Viola Wemlinger gesendet.
Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Bitte klicken Sie hier, um die Online-Version zu lesen.

Nur ein Genie beherrscht das Chaos


 Es gibt Menschen, die brauchen das Chaos und ziehen es automatisch (natürlich auf der unbewussten Ebene) magisch an. 

Es sind Menschen die glauben, sonst nicht wahrgenommen zu werden oder nicht dazu zu gehören.

Oft kommen sie schon auf komplizierte Art und Weise zur Welt - z. B. mit Schlüsselbeinbruch oder Nabelschnur um den Hals ... oder beides ;-). 

Ihr Auftritt ist sozusagen von Anfang an spektakulär. 

Das vermeintliche Genie wirkt meist überheblich und auch verletzend. Denn es glaubt, dass man das Leben voller Intensität leben sollte. 

Sollte man ja auch - jedoch eher in einer liebevollen Weise und mit Respekt & Wertschätzung seinen Mitmenschen gegenüber.
Jedoch verhält sich ein Genie im Chaos eher hochmütig & sehr kühl.

So nach dem Motto: "Lasst mich da mal ran, ich zeige euch allen, wie es besser geht!"  

Wenn Du Dich jetzt fragst, WARUM das so ist? Dann habe ich die Erfahrung gemacht, dass wir Menschen bestrebt sind, unsere Individualität zum Ausdruck zu bringen - man muß außergewöhnlich sein - nicht wie alle.
Denn man will ja schließlich herausragen - aus der Masse!
 

Das Ziel eines Genies ist PERFEKT zu sein und das verlangt es auch von seinem Umfeld.

Das Genie weiß viel, kann viel und möchte dies so vielen Menschen wie möglich beweisen. Dabei ist es sehr streng mit sich und gibt sich täglich selbst die Peitsche.

Es braucht (unbewusst) spektakuläre & chaotische Zustände, wie die Luft zum atmen. 

Wenn das zu einem Dauerzustand wird, wirkt das Genie nach außen sehr starr und steif. Denn es will um keinen Preis etwas falsch machen. Es versucht zwar mit einem gewissen Humor lustig zu wirken. Doch ist dieser Humor meist sehr zynisch.
Da spürt man dann, die Enttäuschung des Genies, die Trauer und auch Wut. Es merkt, dass es mit dieser Art nicht wirklich ankommt. Fühlt sich nun erst recht außen vor und nicht anerkannt.

Wie kann ein Mensch mit diesem Muster Frieden schließen, damit es sich verändern kann ?   

Ganz einfach. Der Mensch, den es betrifft, darf erkennen, dass er sich diese Rolle ausgesucht hat seiner Individualität Ausdruck zu verleihen, um sich dadurch Anerkennung und Wertschätzung zu verschaffen.

Dazu bedarf es natürlich den Mut, sich dieses Muster einzugestehen.

Dieser Mensch darf Frieden schließen mit sich selbst und sich erst einmal selbst anerkennen, wie er ist. Auch akzeptieren, dass dies seine Art war, die Wertschätzung & Anerkennung von anderen zu erhaschen.

Wenn man das schafft diese Klarheit für sich zu gewinnen und sich damit aussöhnen kann, dass es seine Art war sich darzustellen - dann fällt soviel Druck ab.
Dann gibst Du Dir selbst die Erlaubnis, mehr und mehr Du selbst zu sein - du mußt keine Rolle mehr spielen und es war Dein Glaube - über Dich selbst und das Leben - die Rolle des Genies spielen zu müssen. Kein anderer hat dies von Dir verlangt, so ein spektakuläres & anstrengendes Leben zu führen.

Du darfst nun mutig zu Dir selbst stehen und erkennen, dass nur Du in Deinem authentischen Leben die Chance hast, die Anerkennung & Wertschätzung - erst einmal in Dir zu finden - zu erkenenn, dass Du einzigartig bist - auch ohne chaotische Rolle ;-).


Hier auch noch einmal ein Video von mir über die Rollen in unserem Leben - viel Freude beim anschauen ;-)). 

https://www.youtube.com/watch?v=_zUJHQ2GI8I

Ich wünsche allen Newsletter- LeserINNEN einen wunder-vollen 3.Advent und eine besinnliche Zeit. Nutzen wir doch alle diese Zeit, um unser Genie in uns anzuerkennen ;-)), damit es leichter wird und wir wieder mehr über uns selbst lachen können!!!


Ihre Viola Wemlinger



© HAPPY WOMAN   Viola Wemlinger   Molièrestraße 16   74582 Gerabronn
    Tel. 07952 921320    info@happy-woman.eu    www.happy-woman.eu   Steuernr. 57395/08903
Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen? Dann können Sie sich [ hier abmelden ].